Freitag, 1. Mai 2009

Stottern immer beliebter!

Es gibt immer mehr Berichte über dieses Phänomen - ist es deswegen, weil Stotterer inzwischen überall sind, auch erfolgreich als Journalist? Oder weil Selbsthilfeorganisationen endlich die Früchte ihrer jahrzehntelangen Öffentlichkeitsarbeit ernten? Oder weil Familienangehörige und Bekannte das Elend ihrer stotternden Mitmenschen nicht mehr tatenlos mitansehen können? Ist gar die EU daran schuld, subventioniert sie die Berichterstattung über Behinderte und Minderheiten?

Zudem werden die Berichte immer besser.

Hier einige empfehlenswerte Artikel: Focus 2008, Deutschlandfunk 2009.

Keine Kommentare:

Kommentar posten